Gemeinsam Perspektiven entwickeln

Beraten - Fördern - Vernetzen

Portal informiert zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

17.08.2018

Ein neues Portal informiert zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. In NRW können Interessierte zusätzlich eine intensive, kostenfreie Beratung in Anspruch nehmen.

Die Frage nach der Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen sollte sich immer dann stellen, wenn jemand im Ausland einen Berufsabschluss erworben und dann mit diesem in Deutschland arbeiten möchte. Ohne einen anerkannten Berufsabschluss kann man in vielen Bereichen nämlich lediglich als Helfer/in oder in anderen Bereichen gar nicht arbeiten. Die Initiativen Anerkennung in Deutschland, anabin und bq portal haben daher ihre Kompetenzen gebündelt und ein Informationsportal ins Netz gestellt, über das alle Interessierten Informationen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland erhalten können. Das Schöne dabei ist, dass die Informationen nach den einzelnen Verfahrensschritten gebündelt sind und so schnell die gesuchten Angaben gefunden werden können.

Die zusätzlich häufig notwendige Beratung können Bürgerinnen und Bürger aus Nordrhein-Westfalen im Rahmen des ESF-geförderten Programms Fachberatung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse erhalten. Diese kann kostenlos in Anspruch genommen werden. Sollte ein Berufsabschluss teilweise anerkannt werden, kommt für die zusätzlich notwendige Qualifizierung ggf. der Bildungsscheck NRW infrage. Darüber hinaus kann der Bildungsscheck NRW aber auch für viele weitere berufliche Fortbildungen genutzt werden – sein Anwendungsbereich ist keineswegs auf die Nachqualifizierung beschränkt.

 
 
Beratung zur beruflichen Entwicklung - Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Europäische Union Europäischer Sozialfonds
ESF NRW
Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW
 
Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb
Alles Echt! - Südwestfalen
 

Ursula Rode-Schäffer (Geschäftsführerin)
Tel.: 0 29 21 - 30 34 99 • Fax: 0 29 21 - 30 26 55 • E-Mail senden

Frederik Woischwill (stellv. Geschäftsführer)
Tel.: 0 29 31 - 94 40 40 •  Fax: 0 29 21 - 30 26 55 •  E-Mail senden

 

Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland e.V.  •  Hoher Weg 1-3  •  59494 Soest

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen