Potentialberatung und unternehmensWert:Mensch

Potentialbertaung


 

Mit Hilfe der Potentialberatung wird die Inanspruchnahme einer externen Beratung gefördert, die das Unternehmen darin unterstützt, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen. Dabei werden die Beschäftigten mit einbezogen. Zunächst werden die Stärken und Schwächen des Unternehmens ermittelt. Danach wird ein verbindlicher Handlungsplan erarbeitet und erste Umsetzungsschritte werden eingeleitet.

Die Potentialberatung beinhaltet folgende Themenfelder:

  • Arbeitsorganisation, z. B. Strukturen/Prozesse, Arbeitszeit, interne/externe Kommunikation und Kooperation
  • Kompetenzentwicklung, insbesondere Personalentwicklung, Qualifizierung und Stärkung der Ausbildungsfähigkeit
  • Demographischer Wandel,z. B. Wissensmanagement, alternsgerechte Arbeitsorganisation, Arbeitszeit
  • Digitalisierung, besonders Gestaltung von Arbeit und Technik, Partizipation
  • Gesundheit, z. B. Einführung eines nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements und Work-Life-Balance.

Vor dem Start der Potentialberatung müssen Unternehmen zunächst eine Beratung durch die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland oder einer anderen Beratungsstelle vor Ort in Anspruch nehmen. Die Kontaktdaten finden Sie unter: www.gib.nrw.de

Die Rahmenbedingungen:

  • Einen Beratungsscheck Potentialberatung können Unternehmen erhalten, die älter als 2 Jahre sind und mindestens 10 und weniger als 250 Beschäftigte haben. Mindestens ein sozialversicherungspflichtig Beschäftigter muss in Vollzeit tätig sein. Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten können ggf. eine Förderung aus dem  Bundesprogramm unternehmensWert:Mensch erhalten.
  • Erstattet werden 50 Prozent der Beratungskosten bis maximal 500 Euro pro Beratungstag.
  • Mit  der Potentialberatung kann am Tag nach Ausstellung des Beratungsschecks begonnen werden.
  • Nach Beendigung der Potentialberatung erfolgt die Beantragung der Förderung bei der Bezirksregierung.
  • Die Dauer der Potentialberatung beträgt je nach Problemlage zwischen einem und 10 Tagen, die Aufteilung in zwei Beratungen innerhalb von 36 Monaten ist möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Arbeit Integration und Soziales NRW.

In der Datenbank Potentialberatung finden Sie eine Auswahl von Beratungsunternehmen.



Suche
Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland e.V. Hoher Weg 1-3, 59494 Soest
Ursula Rode-Schäffer (Geschäftsführerin)
Tel.: 02921 - 30 3499 Fax: 02921 - 30 2655
Mail: rode-schaeffer@r-h-h.de
Anna Kaufung (stellv. Geschäftsführerin)
Tel.: 02931 - 94 4040 Fax: 02921 - 30 2655
Mail: kaufung@r-h-h.de






ESF in NRW